Zum Inhalt springen

Hauptversammlung der ACCENTRO Real Estate AG beschließt mit großer Mehrheit Dividendenausschüttung in Höhe von 0,15 Euro

Hauptversammlung der ACCENTRO Real Estate AG beschließt mit großer Mehrheit Dividendenausschüttung in Höhe von 0,15 Euro


Berlin, 16. Mai 2017 – Auf der Hauptversammlung der ACCENTRO Real Estate AG haben die Aktionäre mit großen Mehrheiten den Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. Unter anderem beschlossen die Aktionäre mit 99,99 Prozent des anwesenden Kapitals die Zahlung einer Dividende von 0,15 Euro pro Aktie.

Vorstand (99,99 Prozent der Stimmen) und Aufsichtsrat (99,99 Prozent) wurden nahezu einstimmig für das Geschäftsjahr 2016 entlastet.

Darüber hinaus wurde der Vorstand ermächtigt, bis zum 14. Mai 2020 einmalig oder mehrmals bis zu 1.800.000 Optionen an derzeitige und zukünftige Mitglieder des Vorstands und des oberen Managements auszugeben. Diese berechtigen den Erwerber nach Maßgabe der Optionsbedingungen, neue auf den Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien der Accentro Real Estate AG zu erwerben (Aktienoptionsprogramm 2017).

Rückblickend war das Geschäftsjahr 2016 das umsatzstärkste Jahr für die Accentro Real Estate AG. So konnte der Umsatz um 272 Prozent und das Verkaufsergebnis um 555,1 Prozent im Privatisierungssegment gesteigert werden.  

Nach einem erfolgreichen ersten Quartal blickt die Accentro Real Estate AG weiterhin mit Zuversicht ins laufende Jahr. „Wir möchten sowohl in unserem Kerngeschäft, der Privatisierung von Wohnungen, als auch im Bereich der Kooperationen mit Bauträgern weiter wachsen“, erklärt Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland.
Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

 

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Karl-Philipp Jann
PB3C GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: jann@pb3c.com
Tel. 030 - 72 62 76 1612
Fax 030 - 83 62 76 163