Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
17 04 2020

ACCENTRO Real Estate AG verschiebt Hauptversammlung aufgrund COVID-19-Pandemie

Berlin, 17. April 2020 - Im Hinblick auf die fortdauernden Einschränkungen der Versammlungsfreiheit aufgrund der COVID-19-Pandemie hat der Vorstand der Accentro Real Estate AG heute entschieden, die für den 25. Mai 2020 geplante ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft zu verschieben.

Der Vorstand prüft derzeit die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten für das weitere Vorgehen, um in der gegenwärtigen Situation allen Interessen gerecht zu werden und insbesondere die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre sowie der mit der Hauptversammlung betrauten Personen bestmöglich zu schützen. Es wird insbesondere in Erwägung gezogen, von den gesetzlichen Regelungen zur Durchführung einer virtuellen Hauptversammlung Gebrauch zu machen, die der Gesetzgeber kürzlich erlassen hat. Jedenfalls wird weiterhin angestrebt, die ordentliche Hauptversammlung 2020 zeitnah durchzuführen.“
 

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Neben dem Heimatmarkt Berlin konzentriert sich das Unternehmen auf aussichtsreiche Metropolregionen wie Hamburg, Rhein-Ruhr, Leipzig. Im Geschäftsbereich Privatisierung verkauft ACCENTRO Wohnungen aus dem eigenen Bestand an Eigennutzer und Kapitalanleger oder – zusammengefasst als Portfolios – an institutionelle Investoren. Im Geschäftsbereich Services & Ventures vermarktet ACCENTRO Wohnungen für Investoren und Projektentwickler – auch im Rahmen von Beteiligungen an Joint Ventures. Die ACCENTRO Real Estate AG ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3).

www.accentro.ag
 

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Karl-Philipp Jann
PB3C GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: jann(at)pb3c.com
Tel. 030 - 72 62 76 1612
Fax 030 - 83 62 76 163