Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-Aktien

AKTIENRÜCKKAUF

Die ACCENTRO Real Estate AG hat mit Bekanntmachung vom 20. November 2018 gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. a) MAR i.V.m. Art. 2 Abs. 1 der Delegierten VO den Beginn eines Rückkaufprogramms zur Ausgabe von Belegschaftsaktien mitgeteilt. Die Durchführung der Rückkäufe erfolgte über den XETRA-Handel der Frankfurter Wertpapierbörse unter Führung eines Kreditinstituts im Einklang mit der Marktmissbrauchsverordnung und Art. 2 bis 4 der delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards für die auf Rückkaufprogramme und Stabilisierungsmaßnahmen anwendbaren Bedingungen.

Die Gesamtzahl der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms durch die ACCENTRO REAL Estate AG im Zeitraum vom 26. November 2018 bis einschließlich 17. Januar 2019 erworbenen Aktien beläuft sich auf 9.700 Stückaktien. Der durchschnittliche Kaufpreis pro Stückaktie betrug EUR 9,5862. Insgesamt wurden Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von EUR 92.986,14 (ohne Erwerbsnebenkosten) erworben.

Die Gesamtzahl der täglich zurückerworbenen Aktien, die täglichen volumengewichteten Durchschnittskurse sowie das tägliche Gesamtvolumen beliefen sich wie folgt:

Zwischenmeldung Zeitraum PDF
5. Zwischenmeldung 14.01. bis 17.01.2019 PDF-Dokument
4. Zwischenmeldung 04.01. bis 11.01.2019 PDF-Dokument
3. Zwischenmeldung 10.12. bis 14.12.2018 PDF-Dokument
2. Zwischenmeldung 03.12. bis 07.12.2018 PDF-Dokument
1. Zwischenmeldung 26.11. bis 30.11.2018 PDF-Dokument