Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
28 12 2016

ACCENTRO kauft 675 Wohnungen in Berlin und tritt im Gegenzug wertgleiche Mehrheit an bestandshaltender Gesellschaft ab

Berlin, 28. Dezember 2016 – Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, erwirbt sämtliche Geschäftsanteile an der Magnus Siebte Immobilienbesitz und Verwaltungs GmbH und damit 94,1 Prozent an der Projektentwicklung Gehrenseestraße in Berlin von der Münchener Baugesellschaft mbH. Im Gegenzug tritt ACCENTRO rund 53,08 Prozent Ihrer Anteile an der Magnus-Relda Holding IV GmbH ab, in der wesentliche Teile ihres verbliebenen Bestandsportfolios (3.073 Wohnungen) liegen.

Identität der mitteilenden Person:
Jacopo Mingazzini, Vorstand

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland.
Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Jan Hutterer
Dr. ZitelmannPB. GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: hutterer (at) zitelmann.com 
Tel. 030 - 72 62 76 1613
Fax 030 - 83 62 76 163