Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
06 02 2019

Accentro Real Estate AG: Accentro-Konzern gibt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2018 bekannt

Berlin, 06. Februar 2019. Die Accentro Real Estate AG (WKN A0KFKB, ISIN DE000A0KFKB3) erwartet für das Geschäftsjahr 2018 nach jetzt vorliegenden, noch vorläufigen Zahlen Umsatzerlöse in Höhe von etwa 206,9 Mio. EUR. Dies stellt gegenüber dem Vorjahreswert von 159,3 Mio. EUR eine Steigerung von 29,9 % und zugleich den höchsten Wert in der Unternehmensgeschichte dar. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird etwa 32,5 Mio. EUR (Vorjahr: 36,4 Mio. EUR) betragen. Es ist maßgeblich beeinflusst durch Verzögerungen bei einzelnen Projekten, mit der Folge der Realisierung der entsprechenden Ergebnisbeiträge in Folgeperioden. Das Konzernergebnis wird sich auf etwa 18,3 Mio. EUR (Vorjahr: 20,3 Mio. EUR) belaufen. Der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2018 wird wie vorgesehen am 20. März 2019 veröffentlicht.


Über die ACCENTRO Real Estate AG
 

Die ACCENTRO Real Estate AG ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Neben dem Heimatmarkt Berlin konzentriert sich das Unternehmen auf aussichtsreiche Metropolregionen wie Hamburg, Rhein-Ruhr, das Rhein-Main-Gebiet, Leipzig.
Im Geschäftsbereich Privatisierung verkauft ACCENTRO Wohnungen aus dem eigenen Bestand an Eigennutzer und Kapitalanleger oder – zusammengefasst als Portfolios – an institutionelle Investoren. Im Geschäftsbereich Services & Ventures vermarktet ACCENTRO Wohnungen für Investoren und Projektentwickler – auch im Rahmen von Beteiligungen an Joint Ventures. Die ACCENTRO Real Estate AG ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3).
 

Ansprechpartner IR
Nicole Birth
Accentro Real Estate AG
Uhlandstr. 165, 10719 Berlin
E-Mail: birth@accentro.de
Tel. 030 – 887 181 10, Fax 030 – 887 181 11