Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
20 01 2020

ACCENTRO Real Estate AG erwägt weitere Kapitalmarkttransaktion

Berlin, 20. Januar 2020 - Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, gibt bekannt, dass sie erwägt, kurzfristig eine weitere Kapitalmarkttransaktion gegebenenfalls in Form einer möglichen Anleiheemission umzusetzen. Die Nettoerlöse einer solchen Transaktion würden unter anderem zur Finanzierung weiteren Wachstums und zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten genutzt.

Weitere Veröffentlichungen erfolgen zur gegebenen Zeit.

 

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Neben dem Heimatmarkt Berlin konzentriert sich das Unternehmen auf aussichtsreiche Metropolregionen wie Hamburg, Rhein-Ruhr, das Rhein-Main-Gebiet, Leipzig.

Im Geschäftsbereich Privatisierung verkauft ACCENTRO Wohnungen aus dem eigenen Bestand an Eigennutzer und Kapitalanleger oder – zusammengefasst als Portfolios – an institutionelle Investoren. Im Geschäftsbereich Services & Ventures vermarktet ACCENTRO Wohnungen für Investoren und Projektentwickler – auch im Rahmen von Beteiligungen an Joint Ventures. Die ACCENTRO Real Estate AG ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3).

 

Ansprechpartner IR

Nicole Birth
Accentro Real Estate AG
Kantstr. 44/45, 10625 Berlin
E-Mail: birth@accentro.de
Tel. 030 – 887 181 10, Fax 030 – 887 181 11

 

20.01.2020 / 08:04 CET/CEST / Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014