Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
23 01 2018
Die ACCENTRO Real Estate AG platziert erfolgreich ihre Unternehmensanleihe

Berlin, 23. Januar 2018. Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin hat heute erfolgreich die Platzierung ihrer dreijährigen Unternehmensanleihe abgeschlossen. Der platzierte Gesamtnennbetrag beläuft sich auf EUR 100 Millionen. Das Angebot wurde im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich und exklusiv an qualifizierte Investoren außerhalb der USA gemacht. Die Unternehmensanleihe hat einen Zinssatz von 3,75 % p.a. der im Wege eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelt wurde. Zinszahlungen werden halbjährlich erfolgen. Die Nettoemissionserlöse werden hauptsächlich zur Finanzierung des Erwerbs von neuem Immobilienvermögen in Deutschland verwendet werden.

ODDO BHF, Paris, agierte als Global Coordinator und Bookrunner für die Transaktion.

WICHTIGER HINWEIS
NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE INNERHALB ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER JEGLICHER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER DIE VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE RECHTSWIDRIG WÄRE ODER GEGENÜBER PERSONEN, FÜR DIE DIE VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG RECHTSWIDRIG WÄRE.

Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und begründet bzw. beinhaltet nicht noch ist sie Teil irgendeines Angebots oder einer Aufforderung zum Verkauf oder zur  Begebung oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von jeglichen Wertpapieren und sollte auch nicht so ausgelegt  werden. Im Zusammenhang mit dieser Transaktion gab es weder ein öffentliches Angebot, noch wird es ein öffentliches Angebot der Anleihe geben. Die Anleihe darf in keiner Jurisdiktion öffentlich angeboten werden, wenn die Emittentin der Anleihe in einer solchen Jurisdiktion dazu verpflichtet wäre, einen Prospekt oder ein anderes Angebotsdokument in Bezug auf die Anleihe zu erstellen oder zu registrieren.

Die Verbreitung dieser Mitteilung und das Angebot und der Verkauf der Anleihe kann in bestimmten Jurisdiktionen gesetzlich beschränkt sein. Jegliche Personen, die diese Mitteilung lesen, sollten sich über jegliche solcher Beschränkungen informieren und diese einhalten.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von jeglichen Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Jegliche hierin in Bezug genommenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils geltenden Fassung (der „Securities Act“) oder den Gesetzen anderer US-Bundesstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten bzw. verkauft werden, es sei denn, sie werden gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 registriert oder sind von diesen Registrierungsbestimmungen ausgenommen. Ein Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika findet nicht statt. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder in jeglicher anderen Jurisdiktion, in der das Angebot oder der Verkauf der Wertpapiere nach den dort anwendbaren Gesetzen verboten wäre, verbreitet oder verteilt werden und sollten nicht an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika versandt oder verbreitet werden. Die Anleihe wird nur außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika basierend auf Regulation S unter dem Securities Act angeboten und verkauft.

Sofern das hierin beschriebene Angebot in Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) erfolgt, die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (jeweils ein „relevanter Mitgliedsstaat“), ist es ausschließend an Personen gedacht, die “qualifizierte Anleger” im Sinne der Richtlinie sind („qualifizierte Anleger“). Für diese Zwecke meint der Begriff “Prospektrichtlinie” die Richtlinie 2003/71/EC (sowie deren Änderungen, einschließlich der Richtlinie 2010/73/EU, in der jeweils gültigen Fassung).

Im Vereinigten Königreich wird diese Mitteilung lediglich verbreitet an und richtet sich lediglich an (i) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (nachfolgend als “Order” bezeichnet) haben, und (ii) Gesellschaften mit hohem Eigenkapital, die unter Artikel 49 (2) der Order fallen, und (iii) Personen, an die sie ansonsten  rechtmäßig verbreitet werden darf (all diese Personen gemeinschaftlich “relevante Personen”). Die Anleihe ist ausschließlich für relevante Personen erhältlich, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigen Erwerb dieser Anleihe wird nur mit relevanten Personen eingegangen. Jegliche Personen, die keine relevanten Personen sind, sollten nicht im Hinblick auf diese Mitteilung oder jeglichem Inhalt dieser Mitteilung handeln.


Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland.
Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Ansprechpartner IR

Nicole Birth
ACCENTRO Real Estate AG
Uhlandstr. 165, D-10719 Berlin
E-mail: ir (at) accentro.de 
Tel. +49 (0)30 – 887 181 799
Fax +49 (0)30 – 887 181 11