Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
07 03 2019
ACCENTRO baut Investment bei PropTech1 Ventures nach erfolgreicher Zusammenarbeit aus

Berlin, 7. März 2019 – Als einer der frühesten Investoren von PropTech1 Ventures erweitert die ACCENTRO Real Estate AG im Rahmen des kurzfristig folgenden nächsten Zeichnungsschlusses des Venture-Capital-Fonds nun ihr Investment auf einen siebenstelligen Betrag.

PropTech1 Ventures gehört zu den führenden Investoren in europäische PropTech-Startups – junge, schnellwachsende Unternehmen, die sich auf die Digitalisierung der Immobilienbranche spezialisieren. Im Zentrum der Bestrebungen der ACCENTRO steht die Zufriedenheit ihrer Kunden. Durch den Ausbau des Investments bei PropTech1 unterstreicht ACCENTRO sein Engagement rund um innovative, technologiegetriebene Entwicklungen, die schließlich ihren Kunden zugutekomme.

"Die positiven Praxiserfahrungen aus dem ersten Jahr mit PropTech1 haben uns dazu bewogen, unser Investment auszubauen. Wir sehen unser Engagement in PropTech1 einerseits unter Renditegesichtspunkten, vor allem aber verschafft uns PropTech1  einen konkurrenzlosen Überblick über die Entwicklungen in der Startup-Szene, da PropTech1 bereits über 200 innovative Unternehmen rund um die Digitalisierung unserer Branche analysiert hat und wir als Gesellschafter auch die Möglichkeit haben, uns mit den attraktivsten Kandidaten zusätzlich direkt zu vernetzen. Für uns ist dieser Modus ideal, denn es wäre unrealistisch, dass wir selber ein zehnköpfiges Team nur für Venture Capital Eigeninvestments aufbauen würden, und selbst dann würden wir Gefahr laufen, als Stratege überhaupt nur einen Teil des sogenannten Dealflows zu sehen“, erklärt Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG.

"ACCENTRO ist genau die Art Investor, die wir uns wünschen: Ein agiles Unternehmen, welches dank seiner Offenheit für Innovation auch ein attraktiver Partner für unsere Beteiligungen sein kann. Ferner profitiert der Fonds und damit alle Investoren aus der Summe des spezifischen Fachwissens unserer Gesellschafter, ein entscheidender Aspekt, der uns als dedizierten PropTech-Investor mit zahlreichen Gesellschaftern aus der Immobilienwirtschaft deutlich von praktisch allen anderen Investoren im Markt differenziert", fügt Nikolas Samios, Managing Partner von PropTech1 Ventures, hinzu.
 

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Neben dem Heimatmarkt Berlin konzentriert sich das Unternehmen auf aussichtsreiche Metropolregionen wie Hamburg, Rhein-Ruhr, das Rhein-Main-Gebiet, Leipzig.
Im Geschäftsbereich Privatisierung verkauft ACCENTRO Wohnungen aus dem eigenen Bestand an Eigennutzer und Kapitalanleger oder – zusammengefasst als Portfolios – an institutionelle Investoren. Im Geschäftsbereich Services & Ventures vermarktet ACCENTRO Wohnungen für Investoren und Projektentwickler – auch im Rahmen von Beteiligungen an Joint Ventures. Die ACCENTRO Real Estate AG ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3).
 

Kontakt ACCENTRO Real Estate AG

Karl-Philipp Jann
PB3C GmbH
jann@pb3c.com
+49 (0) 30 – 7262761612


Über PropTech1 Ventures

PropTech1 Ventures (www.proptech1.ventures) ist Deutschlands erster auf europäische PropTech-Startups spezialisierter Venture-Capital-Fonds mit Standorten in Berlin (HQ) und Zürich. Nachdem die Immobilienwirtschaft, der sogenannte „schlafende Riese“, jahrzehntelang echte Innovation gescheut hat, steht sie nun aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung vor einschneidendem Wandel. Dies birgt enorme Chancen für PropTech-Startups, die sich auf die Optimierung, Digitalisierung und Disruption der Immobilienbranche fokussieren. Der VC-Fonds wurde gemeinsam vom Immobilienunternehmer Marius Marschall von Bieberstein (Managing Partner evoreal) und den Managing Partnern der COOPERATIVA Venture Group, Nikolas Samios und Anja Rath, ins Leben gerufen und wird u.a. von den Venture Partnern Dr. Beat Schwab (ehemaliger Head of Global Real Estate Asset Management Credit Suisse), Andreas Wende (geschäftsführender Gesellschafter NAI apollo), Christian Vollmann (CEO & Gründer nebenan.de und „Business Angel des Jahres 2017“), Kristofer Fichtner (Mitgründer Thermondo), Nicholas Neerpasch (CEO & Mitgründer von Doozer) und Dr. Peter Staub (CEO & Gründer der Immobilienberatung pom+) aktiv unterstützt. Zu den Gesellschaftern des Fonds gehören bislang 18 Immobilienunternehmen und -unternehmer aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette. PropTech1 bietet PropTech-Unternehmen somit zusätzlich zu Risikokapital Expertise und Marktzugang von führenden Experten der traditionellen Immobilienwirtschaft, der PropTech-Szene und dem Venture-Capital-Bereich. Seinen Fondsinvestoren bietet PropTech1 durch sein Analysten-Team, das die Fokusregionen DACH, UK und Nordics abdeckt und darüber hinaus internationale Trends beobachtet, Zugang zu den nach unserem Empfinden interessantesten Startups der Szene, ausgewiesene Venture-Capital-Methodenkompetenz, wirtschaftliche Partizipation sowohl über den Fonds als auch durch direkte Co-Investment-Opportunitäten sowie den moderierten Austausch zwischen anderen innovationsaffinen Immobilienunternehmen untereinander und mit den PropTech-Startups selbst.


Kontakt PropTech1 Ventures

Theo Bonick
PropTech1 GmbH & Co. KG
theo@proptech1.ventures
+49 (0)30 6098890 60