Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
09 01 2017
ACCENTRO erhöht nochmals Gewinnprognose für 2016 und meldet Rekordzukäufe

Berlin, 09. Januar 2017 – Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, hat die Gewinnprognose für das vergangene Jahr erneut angehoben. ACCENTRO erwartet ein Konzernergebnis von 25,0 bis 27,0 Millionen Euro. Zuvor belief sich die Prognose auf 20,0 Millionen Euro. Darüber hinaus wurde das Portfolio mit Zukäufen deutlich ausgebaut. „Das vergangene Jahr war für ACCENTRO nicht nur aus operativer und finanzieller Sicht sehr erfolgreich. Auch strategisch haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wir haben unsere Entwicklung zum ersten reinen börsennotierten Wohnungsprivatisierungsunternehmen Deutschlands abgeschlossen. Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von ACCENTRO“, so Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG.Mit beurkundeten Zukäufen von 1.765 Einheiten wurde das Ankaufsvolumen um etwa 57,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der regionale Schwerpunkt bei den Akquisitionen lag klar auf dem Berliner Wohnungsmarkt (1.292 Einheiten). Alle Einheiten wurden dem Privatisierungsbestand zugeführt und eröffnen ACCENTRO weiteres Wachstumspotenzial. Den Abschluss des erfolgreichen Geschäftsjahres bildete die Akquisition von 675 Wohnungen im Berliner Stadtteil Hohenschönhausen. Die Wohnungen sollen in den nächsten Jahren umfassend modernisiert und dem Geschäftszweck der ACCENTRO entsprechend veräußert werden. Auch im Geschäftsjahr 2017 setzt ACCENTRO auf Wachstum. „Berlin wird auch künftig unser Schwerpunktmarkt bleiben. Wir werden jedoch auch außerhalb Berlins tätig werden, wenn sich uns Opportunitäten bieten“, so Mingazzini. Weitere Wachstumschancen ergeben sich für ACCENTRO im Neubaubereich. „Angesichts des gewaltigen Booms in den großen Städten Deutschlands rechnen wir in den nächsten Jahren mit einer weiteren deutlichen Zunahme des Neubauvolumens. Als Partner von Projektentwicklern werden auch wir  hiervon profitieren“, so Mingazzini.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland.
Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Jan Hutterer
Dr. ZitelmannPB. GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: hutterer@zitelmann.com
Tel. 030 - 72 62 76 1613
Fax 030 - 83 62 76 163