Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
04 12 2015
ACCENTRO Real Estate AG erwirbt attraktive Altbauwohnungen in gefragten Berliner Lagen

Berlin, 04. Dezember 2015 – Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB), Berlin, hat ihren Vorrat an attraktiven Wohnungen in Berlin um besonders gefragte Immobilien in den vergangenen zwei Wochen aufgestockt. Beurkundet wurde der Ankauf von fünf Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 75 Wohneinheiten und 28 Pkw-Stellplätzen. Die attraktiven Altbauwohnungen befinden sich in den Berliner Stadtteilen Dahlem, Kreuzberg, Spandau, Tegel und Wedding. „Alle Gebäude stehen damit in stark nachgefragten Berliner Lagen und eignen sich ideal für unser Kerngeschäft – die Privatisierung“, sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG.

 

Fortführung der Expansion

Seit Jahresbeginn hat ACCENTRO damit 1.190 Einheiten für Privatisierungszwecke übernommen. „Auch im kommenden Jahr bleibt der Erwerb von Eigentumswohnungen für Eigennutzer und Kapitalanleger ungebrochen attraktiv“, sagt Mingazzini. Die Strategie der ACCENTRO ist darauf ausgerichtet. „Berlin ist einer der attraktivsten Investitionsstandorte für Wohnimmobilien in ganz Deutschland und Europa. Jedes Jahr ziehen deutlich mehr Menschen in die Hauptstadt, als neuer Wohnraum geschaffen wird. Auch die wirtschaftliche Entwicklung Berlins verläuft seit einigen Jahren sehr erfreulich“, so Mingazzini.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland.

Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Holger Friedrichs
Dr. ZitelmannPB. GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: friedrichs (at) zitelmann.com
Tel. 030 - 72 62 76 157
Fax 030 - 83 62 76 1793