Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
05 08 2016
ACCENTRO Real Estate AG verkauft Immobilienportfolio mit hohem Gewinn, erhöht die Prognose und plant erstmals eine Dividende vorzuschlagen

Berlin, 5. August 2016 – Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN DE000A0KFKB3) hat heute ein in zentraler Lage in Berlin gelegenes Immobilienportfolio mit 419 Wohneinheiten veräußert. Der Verkauf wird im 3. Quartal 2016 mit einem Umsatzvolumen von 51 Mio. EUR und einem Ergebnisbeitrag von rund zehn Mio. Euro nach Steuern zu einem deutlichen Ergebnissprung beitragen. Mit dem Verkauf wird ACCENTRO die ursprünglich für das Geschäftsjahr 2016 gesetzte Prognose deutlich übertreffen. Statt der avisierten zehn Mio. Euro nach Steuern, wird das Ergebnis nach Steuern voraussichtlich knapp beim Doppelten liegen. Aufgrund der positiven Entwicklung plant ACCENTRO der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende vorzuschlagen.

 

Die Halbjahreszahlen 2016 der ACCENTRO Real Estate AG werden am 12.  August 2016 veröffentlicht. Der Ergebniseffekt aus diesem Immobilienverkauf wird im zweiten Halbjahr wirksam und ist daher nicht im Abschluss zum 1. Halbjahr 2016 berücksichtigt.

Identität der mitteilenden Person: Jacopo Mingazzini, Vorstand

 

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland. Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Jan Hutterer
Dr. ZitelmannPB. GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: hutterer@zitelmann.com
Tel. 030 - 72 62 76 1613
Fax 030 - 83 62 76 163