Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
01 10 2007
ESTAVIS AG veröffentlicht Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2007/2008

Berlin, 1. Oktober 2007 - Die ESTAVIS AG hat heute ihre Prognose zur Umsatz- und Ertragsentwicklung im Geschäftsjahr 2007/2008 veröffentlicht. Das Unternehmen erwartet,  einen Konzernumsatz von mindestens 300 Millionen Euro zu erreichen. Dies entspricht einem Anstieg von über 50 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2006/2007. Zum Umsatzanstieg sollen alle Unternehmen der ESTAVIS-Gruppe beitragen. Die anteiligen Umsätze aus der Akquisition der B&V GmbH werden dabei bereits einbezogen.

Ein deutlicher Anstieg wird ebenso bei der Ertragsentwicklung erwartet. ESTAVIS strebt für das laufende Geschäftsjahr eine um Sondereffekte bereinigte EBIT-Marge zwischen 12 ? 14  Prozent im Konzern an. 

Zudem plant das Unternehmen, den Aktionären der Gesellschaft zukünftig eine attraktive Dividendenrendite zu bieten. Hierbei ist geplant, eine Dividende in Höhe von etwa 50 Prozent des Konzernergebnisses im Geschäftsjahr 2007/2008 auszuschütten.

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres verzeichnete die ESTAVIS AG eine positive Geschäftsentwicklung.

Hierzu teilt die ESTAVIS AG mit, dass sie mit einem institutionellen Investor einen Vertrag über den Verkauf eines großen Immobilienportfolios mit einem Transaktionsvolumen von rund 40 Mio. Euro abgeschlossen hat. Das Unternehmen geht davon aus, dass wesentliche Teile dieser Transaktion im laufenden ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 umsatz- und ergebniswirksam werden.

Das Portfolio wurde 'on-demand' nach vorgegebenen Kriterien strukturiert und umfasst insgesamt 712 Wohn- und Geschäftseinheiten mit den regionalen Schwerpunkten Sachsen und Nordrhein-Westfalen. Die Immobilien wurden im Wesentlichen mit den finanziellen Mitteln des Börsengangs der Gesellschaft im April 2007 erworben.