Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
15 05 2008
ESTAVIS Property Management übernimmt weitere 4.700 Einheiten
  • Ab Mitte 2008 etwa 9.000 Einheiten im Betreuungsbestand
  • Option für Übernahme weiterer Einheiten ab Januar 2009
  • Gewinnschwelle früher als geplant erreicht

Berlin, 15. Mai 2008 - Die ESTAVIS Property Management GmbH, eine Tochtergesellschaft der ESTAVIS AG, weitet die Zahl der betreuten Immobilien-Einheiten deutlich aus. Durch die Übernahme eines umfangreichen Betreuungsmandats für mehrere Liegenschaften in Leipzig, Halle, Chemnitz und Umgebung steigt der betreute Bestand ab Mitte 2008 von derzeit 4.000 auf etwa 9.000 Einheiten. Damit erreicht die Gesellschaft früher als geplant die Gewinnschwelle. "Darüber hinaus haben wir eine Option zur Übernahme weiterer 5.000 bis 6.000 Einheiten ab Anfang 2009", sagt Hans-Jörg Ludolph, Geschäftsführer bei ESTAVIS Property Management.

Dazu erklärt Rainer Schorr, Vorstandsvorsitzender der ESTAVIS AG: "Unser Property Management wächst deutlich schneller als erwartet und hat so vorzeitig die Gewinnschwelle erreicht. Dies spricht für die anerkannte Qualität unserer Leistungen. Durch die Übernahme dieses Betreuungsmandats haben wir unsere nicht auf dem Portfoliohandel basierenden Aktivitäten gestärkt. Damit sind wir zugleich einen wichtigen Schritt bei der von uns angestrebten Diversifikation der Ertragsquellen innerhalb unserer Unternehmensgruppe vorangekommen. Das Geschäftsfeld Property Management zeichnet sich typischerweise durch stetige Cashflows und vergleichsweise geringe Abhängigkeit von Marktzyklen aus. Damit bildet es eine strategisch sinnvolle Ergänzung zu unserem Kerngeschäftsfeld Portfoliohandel."

Die ESTAVIS Property Management GmbH mit Sitz in Halle/Saale hat im August 2007 ihre Aktivitäten aufgenommen und beschäftigt derzeit 27 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Leistungen des Asset- und Property Managements sowohl Portfolio-Kunden der ESTAVIS-Gruppe, als auch Dritten im Rahmen von Dienstleistungsmandaten an.