Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
07 07 2014
Kauf von rund 300 Berliner Wohnungen für Privatisierung

 

ESTAVIS AG kauft rund 300 Berliner Wohnungen für Privatisierung 

 

Berlin, 7. Juli 2014 - Die ESTAVIS AG setzt den Ausbau ihres Wohnungsbestands für die Privatisierung durch die Unternehmenstochter Accentro GmbH weiter fort. Für etwa 15 Millionen Euro hat das Immobilienunternehmen 294 Wohneinheiten im Berliner Bezirk Lichtenberg erworben. Die Gesamtwohnfläche beträgt rund 17.400 Quadratmeter. In fußläufiger Entfernung der Wohnanlage befinden sich zahlreiche Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten. Weiterhin sind S-Bahn und Tram in wenigen Minuten erreichbar.  

"Der neueste Ankauf untermauert erneut unsere Strategie, den eigenen Wohnungsbestand für die Privatisierung zu erweitern. Die Wohnungen befinden sich in einem sehr guten Zustand und sind durch die exzellente Lage in Berlin hervorragend für Kapitalanleger und zur Eigennutzung geeignet", erklärt Jacopo Mingazzini, Vorstand der Estavis AG.

 

Über Estavis:

Die Estavis AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf Wohnimmobilien. Die Gesellschaft erwirbt gezielt Wohnungsbestände zur langfristigen Bewirtschaftung. Accentro, Tochter der ESTAVIS und zweites Standbein des Unternehmens, ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung als Dienstleistung in Deutschland. Die Estavis AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

 

Kontakt:
ESTAVIS AG
Investor & Public Relations
Tel: + 49 30 887 181 799
E-Mail: ir (at) estavis.de