Accentro-AG-Immobilien-Unternehmen-News
01 10 2010
Übernahme von Wohnungsportfolio in Leipzig

Berlin, 1. Oktober 2010 – Die ESTAVIS AG hat über den Verwertungsbereich einer deutschen Großbank einen Wohnungsbestand mit 214 Wohnungen in Leipzig zum Kaufpreis von 6,9 Mio. EUR erworben. Das Portfolio umfasst eine Gesamtfläche von 12.443 Quadratmetern. Der Vermietungsstand beträgt derzeit rund 73 %.  

Mit dem Kauf der Wohnungen baut die ESTAVIS AG ihren auf Optimierung und späteren Verkauf ausgerichteten Immobilienbestand weiter aus. Nach der Durchführung von Sanierungsmaßnahmen sowie dem Abbau von Leerstand sollen die Wohnungen einzeln oder im Rahmen eines Globalverkaufs veräußert werden.

„Der Erwerb des Leipzig-Portfolios unterstreicht unseren Fokus auf exitfähige Objekte mit Optimierungspotenzial“, erläutert Florian Lanz, Vorstandsvorsitzender der ESTAVIS AG. „Viele Bestandshalter wie Fonds oder Banken suchen nach geeigneten Exit-Möglichkeiten für ihre Wohnungsportfolios. Hierfür bietet ESTAVIS passende Lösungen.“

Über ESTAVIS AG:
ESTAVIS bietet institutionellen und privaten Investoren die passende Lösung für Wohnimmobilien in Deutschland. Dies reicht von der Konzeption neuer bis hin zur Abwicklung bestehender direkter oder indirekter Einzel- oder Portfolioinvestments. Dabei ist die gesamte Wertschöpfungskette auf einen erfolgreichen Exit ausgerichtet, von der Beschaffung über die Optimierung bis zum Verkauf. Wesentlicher Erfolgsfaktor und Wettbewerbsvorteil von ESTAVIS ist die hohe Schlagkraft im Verkauf von Einzelimmobilien. Die ESTAVIS AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Kontakt:
ESTAVIS AG
Peter Vogt
Investor & Public Relations
Tel: + 49 30 887 181 799
E-Mail: ir(at)estavis.de